Archiv der Kategorie: Wien

20/20 – Die Quiz-Woche: KW 50/2019, 9. -15. Dezember

"20/20" steht für eine makellose Sehschärfe, weshalb es im Englischen das Sprichwort "Hindsight is 20/20" gibt. Auf quizaustria.at heißt es aber auch "Foresight is 20/20", denn "20/20" bietet das Panopticon über die laufende Quiz-Woche in Österreich. Und "20/20", das bedeutet in Punkten gesprochen da und dort auch: JACKPOT!

GRAZ

Hot 100 (Einzel)
Dienstag, 10. Dezember, 18:30: The Office Pub


Pubquiz (Team)
Dienstag, 10. Dezember, 19:30: The Office Pub
Quizmaster: Nicholas MARTIN


INNSBRUCK

Pubquiz (Team)
Montag, 2. Dezember, 20:00: The Galway Bay


Ö80 (Einzel)
Mittwoch, 11. Dezember, 18:00: Tribaun
Autor: Johannes EIBL


TRIBAUN-Quiz (Team)
Mittwoch, 11. Dezember, 19:15: Tribaun
Quizmaster: Lisi AMALTHOF
Spieler: 6 pro Team
Teams (20/23): Pontius Pilates, Slope Artists, Team Bobby, Brainspotting, Dear Fellow Quizzizens, Hawking on Sunshine, Crew der Enterprise, Alternative Facts, Gin Tonic Night Shots, Akademiker & Singles ohne Niveau, Die Glorreichen Ziegen, No Brain no Gain, Platz x mit y Punkten, Error 404, Team + Struppi, Twinzwinz, Murphy's in-laws, Die Topfpflanzen, Everybody's Stalin, Nobrainer
Anmelden


TRIBAUN-Quiz 3.0: VOI ZACH! (Lokal)
TERMINÄNDERUNG: Donnerstag, 12. Dezember, 18:45: Tribaun
Quizmaster: Stefan PLETZER
Spieler: unbegrenzt


TRIBAUN-Quiz 2.0: EASY WIN! (Team)
Donnerstag, 12. Dezember, 19:15: Tribaun
Quizmaster: Stefan PLETZER
Spieler: unbegrenzt
Teams (9/16): Andi, How to get away with bullshit, Maronibrater, Chemiker, Die taffen Giraffen, Quizzen ohne (Ge)Wissen, Die Gang ist mein Team, Die 4 mitm Knia, Espresso doppio
Anmelden


Weltquiz (Team)
Sonntag, 15. Dezember, 19:30: Weli
Quizmaster: Stefan PLETZER
Teams (12/13):
Q: Andi, Benni, Astrid, Chemiker-Witze, Stadtteil von Wiesing, Quizzlybears, Alternative Facts, Quizztal Meth, Crew der Enterprise, Männer von Flake, Quizzards, SNAP!
WC:
Warteliste: Freunde von Semino Rossi, Pinky, Gemischter Satz


WIEN

Pubquiz (Team)
Montag, 9. Dezember, 19:00: na-nÓg


Pubquiz (Team)
Donnerstag, 12. Dezember, 20:15: nachBar


Das Race 2019 ist vorüber! Martin Haas hat auf der Ziellinie, nämlich mit seinen Scores bei den ÖK50 ENTERTAINMENT, den British Open und dem Quizderby XL, Alex Feist noch um neun Punkte überholt und gewinnt die Jahreswertung. Nicholas Martin wird Dritter. In der Österreichischen Quiz-Rangliste behält Alex seine Führung - um einen einzigen Zähler.

Österreichische Quiz-Rangliste - 9. Dezember 2019 - Top 30

P+/-FotoSpieler Pts
10Alexander Feist14949
20Martin Haas14948
30Nicholas Martin14856
40Johannes Eibl14597
50Franz Eichhorn14073
60Michael Domanig13551
71Katrin Tanzer13448
81Bernd Fruhwirth13358
90Philipp Andesner12489
100Bernhard Hampel-Waffenthal12339
111Stefan Wiborny12135
121Claudia Lösch11879
130Andreas Stolz11730
141Ingo Streith11677
152Astrid Rief11636
160Franco Sottopietra11493
172Viktor Steixner11282
184Alfons Schlofer11204
191Michael Renzler11172
201Simone Streith10791
211Andreas Kröll10784
220Julio Estevez10574
231Arthur Bamberger10299
241Daniela Pusskacs10229
272Matthias König10218
261Nino Kadletz9725
271Rainer Patzl9632
283Hannes Kölbersberger9322
290Thomas Dippolt9280
302Bernadette Prinz9216

Race 2019 - 9. Dezember 2019 - Top 30

P+/-FotoSpieler Pts
11Martin Haas14999
21Alexander Feist14990
31Nicholas Martin14888
40Johannes Eibl14597
50Franz Eichhorn14122
60Michael Domanig13604
71Katrin Tanzer13458
81Bernd Fruhwirth13401
90Franco Sottopietra12631
100Philipp Andesner12500
111Bernhard Hampel-Waffenthal12415
121Stefan Wiborny12381
130Claudia Lösch11984
141Ingo Streith11776
151Andreas Stolz11747
161Astrid Rief11652
172Viktor Steixner11346
180Michael Renzler11274
193Alfons Schlofer11204
201Simone Streith10851
211Andreas Kröll10784
221Julio Estevez10599
231Arthur Bamberger10340
242Daniela Pusskacs10330
252Matthias König10218
261Nino Kadletz9970
271Rainer Patzl9670
283Hannes Kölbersberger9545
291Christoph Hornischer9447
301Thomas Dippolt9382

Quizderby XL: Last-Minute-Infos

Update: Hier die Kategorien-Auslosung für Runden 3 und 5.

Runde 3: MEDIEN, WELT, LIFESTYLE, SPORT

Runde 5: GESCHICHTE, WISSENSCHAFTEN, KULTUR, ENTERTAINMENT

In diesen Runden müssen die Vier-Personen-Teams zwei Duos bilden, jedes Duo entscheidet sich für zwei Kategorien, allerdings gibt es nur vier Blätter, das heißt, jede Kategorie muss gespielt werden. Runde 5 funktioniert gleich, aber die Teams müssen Duos in anderer Kombination bilden, also die selben zwei Spieler dürfen nicht in Runden 3 und 5 zusammenspielen.

Hier nochmal für alle die Spielzeiten pro Runde:
RUNDE 1: 25 Minuten
RUNDE 2: 20 Minuten Pubquiz-Style (Moderator liest die Fragen vor)
RUNDE 3: 15 Minuten (insgesamt, also für 40 Fragen)
RUNDE 4: 20 Minuten (wie Runde 2)
RUNDE 5: 15 Minuten (wie Runde 3)

Hier die Aufschlüsselung des Preisgelds.

QUIZDERBY XL

Sieger gesamt: 100 Euro
Zweiter gesamt: 60 Euro
Dritter gesamt: 40 Euro

Sieger pro Stadt: 50 Euro
Zweiter pro Stadt: 30 Euro
Dritter pro Stadt: 20 Euro

Beste Teams erhalten Preise vom Lokal.
Beste Stadt erhält Ruhm und Ehre, beste Quiz-Stadt zu sein 😀

RACE 2019

Das Quizderby XL ist das letzte Quiz im Race 2019 des ÖQV. Die besten zehn Spieler laut dieser Rangliste erhalten ein Gesamtpreisgeld von 1.000 Euro. Hier die Aufschlüsselung:

Platz 1: 400 Euro
Platz 2: 260 Euro
Platz 3: 120 Euro
Platz 4: 80 Euro
Platz 5: 40 Euro
Platz 6-10: jeweils 20 Euro

Und hier der Zwischenstand inklusive aller bisher vorliegenden ÖK50- und British-Open-Ergebnisse vor den heute gespielten British Open und Quizderby XL.

Das Quiz-Jahr 2019, das so viele Neuerungen brachte, endet mit einer weiteren, nämlich der ÖQV-Weihnachtsfeier in mehreren Städten. Davor wird aber noch zünftig gequizzt, nämlich bei der zweiten Auflage des Quizderby XL. Wo und wann: Samstag, 7. Dezember, ab 15.30 Uhr (bis ca. 18.00 Uhr), in Innsbruck (Brennpunkt), Wien (Ammutson, TBC), Graz (The Office Pub, TBC) und Zürich (TBC).

Gegenüber der äußerst erfolgreichen Debüt-Veranstaltung Ende März hat der ÖQV die Rezeptur des großen österreichischen Quiz-Städteduells noch etwas verfeinert. Das Quiz kommt etwas schlanker daher, nämlich ohne Einzelspieler-Finale, und wird daher auch bedeutend kürzer ausfallen. Außerdem gibt es keine Einzelspieler-Runden mehr. Schriftlich werden die Kategorien-Runden 3 und 5 zwar trotzdem noch gespielt, diesmal darf sich aber jeder Spieler mit einem seiner drei Team-Kamerad_innen zusammentun. Allerdings: Damit am Ende immer noch eine Einzelspieler-Rangliste entsteht, müssen dies in den beiden Runden unterschiedliche Partner sein.

Das Quiz steht weiterhin ganz im Zeichen von drei Kernfragen:

Wer ist die beste Quiz-Stadt Österreichs?
Wer ist das beste Team?
Und wer ist der beste Spieler bzw. die beste Spielerin?

Denn das Quiz wird in vier Städten gleichzeitig gespielt - neben Innsbruck, Wien und Graz ist diesmal auch Zürich als Schweizer Satelliten-Standort mit "Gefragt - Gejagt"-Jäger Manuel Hobiger mit dabei - und am Ende wird in drei verschiedenen Wertungen abgerechnet, Stadt-, Team- und Einzelwertung. Mit dabei seid ihr als Vier-Personen-Team. Gespielt werden fünf Runden. Die erste Runde ist die Stadt-Runde, in der eine 40-Bilder-Fragenrunde in 25 Minuten von allen anwesenden Personen des Lokals gemeinsam bearbeitet werden darf. Es kommt also darauf an, welche Stadt die größere Schwarmintelligenz ihrer Speiler aufweist.

Die Runden 2 und 4 spielt ihr im Vier-Personen-Team, die Fragen in der "Blockbuster Round" und der "Connection Round" stammen vom MC des mit wöchentlich bis zu 50 Teams größten Pubquiz von Österreich, Office-Pub-Quizmaster Nicholas Martin. Die Runden 3 und 5 bereiten acht verschiedene Fragensteller in ebensovielen Kategorien zu. Jeweils zwei Kategorien zu je 20 Fragen müssen in insgesamt nur 15 Minuten Spielzeit gespielt werden.

Hier die Fragensteller der Kategorien-Runden vom 2. Quizderby XL
Geschichte: Anton Müllner (Quiz-Standort Tulln)
Entertainment: Elisabeth Amalthof (Innsbruck)
Wissenschaften: Simone Streith (Graz)
Lifestyle: Bernadette Prinz (Graz)
Sport: David Hechenberger (Innsbruck)
Medien: Andrea Hackl (Wien)
Welt: Herbert Bleyer (Wien)
Kultur: Brigitte Scott (Innsbruck)

Am Ende werden die Punkte gesammelt und alle Spieler schauen gebannt auf die Leinwand, wenn die Ergebnisse aus den anderen Städten eintreffen und feststeht, wer das Quizderby XL gewonnen hat. Hier der Bericht der März-Veranstaltung.

Insgesamt vergibt der ÖQV ein Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro. Je insgesamt 100 Euro davon gehen im Schlüssel 50 - 30 - 20 an die drei Tagesbesten in den drei österreichischen Wettkampf-Orten Innsbruck, Graz und Wien. 200 Euro gehen zusätzlich an die drei besten Spieler der Gesamt-Einzelwertung. Die besten Teams dürfen sich außerdem über Sachpreise und Lokalgutscheine freuen.

Insgesamt 1.000 Euro erhalten die zehn besten Spieler des "Race 2019" der Österreichischen Quiz-Rangliste, das mit dem Quizderby XL am 7. Dezember beendet ist. Hier lautet der Preisgeld-Schlüssel (in Euro) 400 - 260 - 120 - 80 - 40 - 20 - 20 - 20 - 20 - 20.

Außerdem kombiniert der ÖQV das Quizderby XL mit der ÖQV-Weihnachtsfeier, bei der sich die Mitglieder je nach Stadt auf Speis und/oder Trank auf ÖQV-Kosten freuen dürfen. Natürlich sind zum Quizderby XL aber auch Spieler herzlich eingeladen, die (noch) nicht ÖQV-Mitglied sind!

Hier findet ihr eine regelmäßig aktualisierte Liste der angemeldeten Teams. Sollte ein Standort ausgebucht sein, erhalten Teams mit der höheren Ranglistenplatzierung des bestplatzierten Mitglieds im "Race 2019" (Platzierung mit Stand 25. November in Klammer) sowie Teams mit einem Quizderby-XL-Autor in ihren Reihen den Vorzug.

Innsbruck (9/12):
* SLOPE ARTISTS: Johannes Eibl (4), Claudia Lösch (12), Andreas Stolz (14), Hannes Kölbersberger (31)
* TEAM BOBBY: Katrin Tanzer (7), Michael Renzler (18), Bernhard Renzler (40), Pit Bartl (59)
* #DFQPP: Michael Domanig (8), Philipp Andesner (10), Astrid Rief (17), Tom Timlin (60)
* ALLTAGSGESCHICHTE IM STREBERGARTEN: Viktor Steixner (19), Matthias König (29), Stefan Pletzer (42), John Papic (69)
* KÖNIG LAURINS SCHWAFELRUNDE: Amara Trnovac-Shata (46), Martina Stoll (58), Caroline Kilga (94), D
* CREW DER ENTERPRISE: Peter Leitl (49), Stefan Leitl (61), C, D
* BRAINSPOTTING: Judith Mehlmann (52), Florian Mehlmann (55), Martin Heppke (57), D
* DIE GLORREICHEN ZIEGEN: David Hechenberger (67), Daniel Naschberger (113), Marco Zojer (173), D
* SIR TOM JONES BARMY ARMY: Rhys Clayton (-), B, C, D

Graz (7/12):
* [TBA GRAZ 1]: Nicholas Martin (2), B, C, D
* 1. FBC GRAZ: Bernd Fruhwirth (6), Kathy (-), Felix (-), Christian (-)
* TEAM TAYLOR: Ingo Streith (15), Simone Streith (21), Patrick Lainer (32), Astrid Knall (-)
* PHILBOT RISES: Christoph Hornischer (30), Fabian Kittl (39), C, D
* TINY LOAD: Thomas Doppelreiter (47), Susi Kerndle (-), Jose Villalon (-), Peter Treitler (-)
* VAMONOS PEST: A, B, C, D
* KINGS AND QUEENS DON'T NEED JOKERS: A, B, C, D

Wien (6/12):
* MICRO: Alexander Feist (1), Bernhard Hampel-Waffenthal (11), Stefan Wiborny (13), Julio Estevez (23)
* ÖQV-ALLSTARS: Martin Haas (3), Franz Eichhorn (5), Franco Sottopietra (9), D
* [TBA WIEN 1]: Arthur Bamberger (24), Matthias Ledoldis (155), Barbara (-), D
* THE UNDERDOGS: Andrea Hackl (48), Christina Jenner (134), Christina+1 (-), D
* [TBA WIEN 2]: Alex Smelik, B, C, D
* [TBA WIEN 3]: Karin Viveros, Sabine Grasl, C, D

Zürich (1/12):
* Andreas Kröll (20), Manuel Hobiger (114), Philipp Rohrer (-), Rajan Thambehalli (-)

November: Siege für Nicholas Martin, Martin Haas, Franco Sottopietra und Nick Perojuc

Gespielt wurden Ö80, Squizzed und In 80 Fragen um die Welt. Für Nicholas war es der Premieren-Sieg bei den Ö80, womit er die Chancen auf den Jahressieg im "Race 2019" wahrt. Dafür schlug Martin Haas mit seinem ersten Erfolg bei Squizzed zurück.

Mit einem Respektabstand von vier Punkten hinter der 58er-Marke von Nicholas belegte Martin Haas bei den Ö80 im November von Matze Daxer Platz zwei. Mit 50 Punkten kam ÖQV-Ranglistenvierter Johannes Eibl auf Range drei.

PSPIELER_INΣGEENWILISPMEWEKU
1Nicholas Martin5888688857
2Martin Haas5497556859
3Johannes Eibl5077566667
4Alexander Feist4878657465
5Philipp Andesner4896664548
6Christian Konrad4598254647
7Franz Eichhorn4578546546
8Bernhard Hampel-Waffenthal4578555645
9Stefan Wiborny4556475549
10Nino Kadletz4378357247
11Thomas Doppelreiter4376357636
12Michael Domanig4275343758
13Viktor Steixner4053466475
14Andreas Stolz4093635455
15Katrin Tanzer3986626344
16Clemens Streitberger3963765345
17Astrid Rief3996524436
18Simone Streith3983546445
19Matthias König3884226655
20Claudia Lösch3875346355
21Michael Renzler3877535335
22Ingo Streith3873556336
23Daniela Pusskacs3876355255
24Bernd Fruhwirth3764525348
25Rainer Patzl3783554354
26Thomas Dippolt3486244145
27Gerald Rechberger3271443355
28Oliver Langreiter3263544343
29Hannes Kölbersberger3264344353
30Martin Smolnig3255336334
31Bernadette Prinz2954445322
32Patrick Riedisser2954445322
33Herbert Bleyer2570145044
34Andrea Hackl2554432124
35Arthur Bamberger2460123255
36Stefan Stummer2354342122
37Karin Viveros2361224134
38Anton Müllner2260025144
39Caroline Kilga2141234124
40Bettina Kulmer2043313141
41Siegfried Firmkranz1851104133
42Amara Trnovac-Shata1722132223

Vielen Dank an alle 42 Spieler und besonders an Autor Matze Daxer! Die Ö80 im Dezember 2019 werden zum dritten Mal in der Ö80-Geschichte von Johannes Eibl zusammengestellt. Die Spielphase läuft von 7. bis 22. Dezember 2019. Die genauen Termine für jede Stadt findet ihr - mehr oder weniger akkurat - hier. Die eben gespielte und alle anderen Ö80-Ausgaben findet ihr (bald) in unserem Quiz-E-Markt zum Download. Die Kategorien-Besten der letzten zwölf Monate findet ihr - unregelmäßig aktualisiert - hier. Bitte um Geduld.

Die vierte Ausgabe von "In 80 Fragen um die Welt" im Jahr 2019 endete mit einem Ex-aequo-Erfolg für Einzel-Staatsmeister Franco Sottopietra und dem in Wien spielenden EQC-Quizzer Nick Perojuc aus Rumänien mit jeweils 62 richtigen Antworten von 80 Fragen. Alex Feist wurde mit 60 Punkten Dritter.

PSPIELER_INΣGeEnWiLiSpMeWeKu
1Franco Sottopietra62575991098
2Nick Perojuc6297679897
3Alexander Feist6068867997
4Bernd Fruhwirth5689756975
5Johannes Eibl5559765797
6Michael Domanig5589646967
7Andreas Stolz5366878675
8Franz Eichhorn5368667884
9Nicholas Martin5378657776
10Katrin Tanzer52487451068
11Clemens Streitberger5187655875
12Rainer Patzl5176579755
13Philipp Andesner5059646776
14Fabian Kittl4946586794
15Herbert Bleyer4957736867
16Claudia Lösch4858756764
17Hannes Kölbersberger4876845774
18Martin Haas4858553769
19Michael Renzler4879732686
20Alexander Gärtner4657544678
21Christian Konrad4576455666
22Viktor Steixner4566754593
23Matthias König4455656764
24Thomas Doppelreiter4145654575
25Arthur Bamberger4045634567
26Astrid Rief3759433553
27Daniela Pusskacs3727434557
28Thomas Dippolt3746335475
29Siegfried Firmkranz3635723565
30Stefan Stummer3443534753
31Simone Streith3335323854
32Anton Müllner3246613444
33Ingo Streith3244526452
34Karin Viveros3264433534
35Stefan Wiborny3143551454
36Bernhard Hampel-Waffenthal2622423454
37Martin Smolnig2643421345
38Caroline Kilga2522546033
39Maria Rosa Babinsky811301101

Und schließlich das Squizzed-Ergebnis im November: Hier holte Martin Haas den Sieg mit 66 Punkten vor Michael Domanig mit 65 und Nicholas Martin mit 63.

Die nächste Spielphase von Squizzed läuft von 14. bis 29. Dezember.

Quizzen im Dezember 2019 mit Quizderby XL, British Open, ÖK50 ENTERTAINMENT

Behalte den Überblick im Quiz-Dickicht mit dem ÖQV-Terminplan, der Monat für Monat über die aktuellen Quiz-Veranstaltungen informiert. Anmelden könnt ihr euch zu allen Veranstaltungen per Mail an den ÖQV.

Der Höhepunkt im Dezember, abgesehen vom Christkind, ist das Quizderby XL am 7. Dezember, 15.30, das gleichzeitig das Finale des Race 2019 markiert. Einige neue Regeln - Duo statt Einzel in den wesentlich einfacher gemachten schriftlichen Runden, kein Finale mehr, strafferes Programm - sollen gegenüber der ersten Ausgabe im März für noch mehr Action sorgen. Neu ist neben Graz, Wien und Innsbruck mit Zürich eine vierte Stadt, auch wenn dort wohl nur ein einziges Schnupper-Team mit Fernsehjäger Manuel Hobiger antreten wird. Erneut gibt es am Ende Einzel- und Teamwertungen sowie das große Städte-Ranking. Titelverteidiger ist Innsbruck. "Normales" Quizderby gibt's im Dezember keines.

QUIZDERBY XL
GRAZ: 7. Dezember, 15:30, The Office Pub
WIEN: 7. Dezember, 15:30, Ammutson
INNSBRUCK: 7. Dezember, 15:30, Brennpunkt
ZÜRICH: 7. Dezember, 15:30, McGee's

Zu gewinnen gibt es pro österreichische Stadt für die drei Tagesbesten insgesamt 100 Euro, dazu nochmal 200 Euro für die Gesamtbesten. Außerdem 500 Ranglistenpunkte, wodurch sich das Race 2019 beim allerletzten Quiz entscheiden dürfte. Alex Feist, Martin Haas und Nicholas Martin sind eine Woche vor dem Zielstrich nur durch einen Wimpernschlag getrennt. Sie rittern um die Nachfolge von Franco Sottopietra, der das Race 2018 gewann, heuer aber einfach zu wenig zum Spielen kam und nur mehr um die Top 10 kämpft. Diese erhalten übrigens ebenfalls nach dem Quizderby XL eine Prämie in Gesamthöhe von 1.000 Euro für ihre Quiz-Leistungen.

Ausklingen lassen wir den noch jungen Abend - geplantes Ende des Quizderby XL ist ungefähr um 18.00 Uhr - mit der erstmals veranstalteten ÖQV-Weihnachtsfeier. Für diese lässt der ÖQV in Graz Bier im Wert von 300 Euro und in Wien Craft-Beer im Wert von 150 Euro fließen. In Innsbruck gibt's sogar eine warme Mahlzeit vom Futterkutter. Greift zu, so lange der Vorrat reicht, gern geschehen! ÖQV-Mitglieder und Quizderby-Spieler werden natürlich bevorzugt behandelt. Ein kleines Quiz gibt's übrigens selbst auf der Weihnachtsfeier, eh klar.

Um noch so viel Quiz-Vergnügen wie möglich - und vor allem Chancen zum Punkte geiern - vor dem Saisonfinale unterzubringen, hat der ÖQV die achte und letzte 2019er-Ausgabe der ÖK50 um eine Woche vorverlegt. Das 50-Fragen-Set von Michael Renzler beschäftigt sich mit Musik (klassisch wie Pop) sowie Fernseh- und Online-Unterhaltung unter dem Umbrella Term ENTERTAINMENT.

ÖK50 ENTERTAINMENT
GRAZ: 3. Dezember, 18:30, The Office Pub
WIEN: 2. Dezember, 18:00, na-nÓg
INNSBRUCK: 4. Dezember, 18:00, Tribaun
TULLN: bitte bei Rainer Patzl oder dem ÖQV erkundigen.

Die Spielperiode läuft bis 15. Dezember. Fürs Race 2019 wird nur eine Zwischenabrechnung mit allen vorliegenden Resultaten bis zu diesem Zeitpunkt gemacht.

Der 7. Dezember ist ein echter Quiz-Großkampftag, denn neben Quizderby XL und ÖQV-Weihnachtsfeier geht es bei den British Open zum vierten Mal in dieser Saison bei einem offenen Turnier eines anderen nationalen Quizverbands um maximal 500 Punkte für die ÖQV-Rangliste. 240 Fragen warten auf eure richtige Antworten, gespielt werden muss fürs Race 2019 vor dem Quizderby XL, für die "normale" ÖQV-Rangliste reicht uns auch noch 8. Dezember, aber dann ist Schluss.

BRITISH OPEN
GRAZ: bitte bei Ingo Streith oder dem ÖQV erkundigen.
INNSBRUCK: 7. Dezember, 12:00, Brennpunkt
WIEN: bitte bei Alex Feist oder dem ÖQV erkundigen.

Und weil der Tag so schön ist, beginnen auch die Spielperioden für die Ö80, diesmal von Johannes Eibl zusammengestellt, und den Hot 100 am 7. Dezember - und enden am 22. Dezember.

Ö80
GRAZ: 10. Dezember, 18:30, The Office Pub
WIEN: 9. Dezember, 18:00, na-nÓg
INNSBRUCK: 11. Dezember, 18:00, Tribaun
TULLN: bitte bei Rainer Patzl oder dem ÖQV erkundigen.

HOT 100
GRAZ: 17. Dezember, 18:30, The Office Pub
WIEN: 16. Dezember, 18:00, na-nÓg
INNSBRUCK: 18. Dezember, 18:00, Tribaun
TULLN: bitte bei Rainer Patzl oder dem ÖQV erkundigen.

Das Saisonfinale von Squizzed läuft von 13. bis 27. Dezember. Spielen könnt ihr Squizzed zum Beispiel beim Super-Samstag in Innsbruck oder dem Super-Sonntag in Wien.

SQUIZZED
GRAZ: bitte bei Ingo Streith oder dem ÖQV erkundigen.
WIEN: 15. Dezember, ab 14:00, Ammutson
INNSBRUCK: 18. Dezember, 18:00, Tribaun

INNSBRUCK SUPER-SAMSTAG: 14. Dezember, ab 14:00, Brennpunkt, mit ÖK50 ENTERTAINMENT, Ö80, Squizzed, Hot 100
WIEN SUPER-SONNTAG: 15. Dezember, ab 14:00, Ammutson, mit ÖK50 ENTERTAINMENT, Ö80, Squizzed, Hot 100

Spielen könnt ihr bei Bedarf - bitte Mail an den ÖQV - auch das Hi-Lo-Quiz des Ukrainers Vadim Bondar, ein monatliches, schriftliches 150-Fragen-Einzelspieler-Quiz, geteilt in 75 High-Brow- und 75 Populist-Fragen.

Auf Pubquiz-Ebene gibt's von jenen Quiz, die für die ÖQV-Rangliste zählen, folgende Neuigkeiten:

  • In Innsbruck spielen wir die 62. Ausgabe des Weltquiz im Weli am 15. Dezember, 19:30. 12 von 13 Teams stehen fest, eine Wildcard wird noch vergeben.
  • Das TRIBAUN-Quiz 3.0: VOI ZACH! wandert in KW 49 von Donnerstag, 5. Dezember, auf Mittwoch, 4. Dezember (18:45). Das TRIBAUN-Quiz 2.0: EASY WIN! wird am 5. Dezember von Lisi Amalthof moderiert, ebenfalls das klassische TRIBAUN-Quiz am Mittwoch, 11. Dezember.
  • Im Pointers in Wien findet am 5. Dezember bereits das letzte Quiz des Jahres statt, dann ist Pause bis zum neuen Jahr.

Ansonsten könnt ihr euch die am 3. Dezember erschienene Ausgabe des Magazins "TV-Media" zu Gemüte führen mit einem Überblick aller (neuen) Fernsehquiz in Österreich und Deutschland und einigen markigen Sprüchen von yours truly.